DIE BJÖRN AXÉN STORY

Ein visionärer Friseurmeister, ein Lehrling und ein Testament

 

Wir schreiben das Jahr 1963, und ein junger Björn Axén begrüsst gerade seine ersten Kunden in seinem neu eröffneten Friseursalon in Stockholm. Björn hat sein Handwerk beim legendären Monsieur Alexandre de Paris gelernt und bringt nun sein Fachwissen, seine Kreativität und innovativen Ideen aus der Hauptstadt der Mode mit. Er bringt Glamour nach Schweden und legt die Messlatte für die gesamte Branche um einiges höher. Björn Axén legt vor allem Wert auf erstklassigen Service. Jede Kundin soll sich bei ihm als Mittelpunkt des Universums fühlen. Es dauert nicht lange, bis Björns Name in aller Munde ist.

 

Im Jahre 1984 ist  Björn Axén bereits fest etabliert und trägt den Titel „Hoflieferant des schwedischen Königshauses“. Die zeitlos eleganten Frisuren von Königin Silvia hinterlassen auch in den anderen Königshäusern Europas grossen Eindruck, und so wird Björn zum Trendsetter einer Haarmode, die heute so aktuell ist wie damals.

 

Im gleichen Jahr beginnt der 18-jährige Johan Hellström seine Lehre bei Björn Axén. Johan zeigt von Beginn an grosses Talent und schliesst seine Lehre mit höchsten Auszeichnungen ab. Allerdings steigti er nach kurzer Zeit aus und widmete sich seiner Leidenschaft für Tanz und Musicals. In den Folgejahren sehen sich Johan und Björn nur noch gelegentlich.

1993 verstirb Björn unerwartet und auf tragische Weise. Dabei stellte sich heraus, dass Björn Johan bereits sieben Monate nach Beginn seiner Lehre in seinem Testament aufgenommen hat. Mit erst 27 Jahren ist Johan Hellström plötzlich  Alleinerbe des Lebenswerks des legendären Coiffeurs Björn Axén. Viele Freunde und Bekannte raten Johan davon ab, in das Unternehmen einzusteigen, das trotz seines guten Rufs finanziell nicht sehr gut dasteht.

Für Johan ist jedoch sofort klar, dass er diese Herausforderung annehmen will. Nach wenigen aber harten Jahren und noch härterer Arbeit zusammen mit seinem neuen Geschäftspartner Peter Hägelstam gelingt es ihm das Unternehmen zu sanieren und die Marke Björn Axén in eine neue Ära zu führen.

 

 

Qualität und Service waren die essentiellen Werte für Björn, Johan und Peter übernehmen diese Grundhaltung für ihr schnell wachsendes Unternehmen. Sie wollen die Marke weiterentwickeln und nicht stehen bleiben. So legen sie die Grundlage für das heutige erfolgreiche Unternehmen, das auf den Werten Wissen, Bescheidenheit und Ambition beruht.
 

Björn Axén gehört heute zu den stärksten schwedischen Unternehmen im Bereich Haarpflege. Die Kunden verbinden mit dem Unternehmen Qualität, Service, Luxus und  Flair Björn Axén entwickelt sich nun bereits seit 50 Jahren stetig weiter und will auch in Zukunft seinen Kunden nur das Beste bieten.